BESTIMMUNG:
Sägewerke und Holzverarbeitung
In der Lebensmittelindustrie
In der pharmazeutischen Industrie
In der chemischen Industrie (z. B. Gummi oder dergleichen).
Detektion von Metallverunreinigungen im Bergbau
Recycling
EIGENSCHAFTEN
Eine sehr einfache und freundliche Bedienung des Detektors durch das transparente Panel mit LED-Dioden.
Im oberen Teil der Sonde sind LED-Dioden platziert , die die genaue Lage der Metallkontamination anzeigen. Dank dieser Lösung können unsere Kunden wesentlich am untersuchten Material sparen.
Stufenlos einstellbare Empfindlichkeit mittels Potentiometer.
Echtzeit-Detektion.
Eine solide Konstruktion resistent gegen industriellen Einsatz.
Wenn sich im Sondenlicht des Detektors ein Eisenpartikel in der Größe von 0.8-5.0mm befindet, geht die Sirene an und das Förderband wird gestoppt.
Die LED-Diode, die sich am Gehäuse der Sonde befindet zeigt dann den Bereich der Verunreinigung an. Der Detektor ist mit einer Signalleitung (NO / NC) ausgestattet, die an das beliebige Relais, mit dem der Förderer gesteuert wird, angeschlossen werden kann. 
TECHNISCHE BESCHREIBUNG:
Modell ELEKTRON-NMD-P-1500-250 (1500x250mm)
Detektion durch magnetische Induktion
Empfindlichkeit - 0.8-5.0mm Stahl Fe u.Ä.
1-10 Empfindlichkeitsstufen einstellbar
Detektionsbreite 800mm 
Gesamthöhe 400 mm
Signalisierung der Detektion - optisch und akustisch
Arbeitsgeschwindigkeit des Förderers sollte +/- 32m / min (50 Hz) betragen
Steuerung auf 2-Meter-Leitung zur Installation an beliebiger Stelle.
Das Steuerpanel ist vor unbefugtem Zugriff geschützt.
Energieversorgung AC 230 V +/- 10%.
Elektrische Quelle AC100-240V 50-60HZ
Eingebautes stabilisiertes Netzteil 40W
Pobór mocy 170W
Abmessungen 1200 mm (L) * 260mm (W) * 700mm (H)
Gewicht 190 kg
Alarmmethode:
Optisch-akustischer LED-Anzeiger.
LED-Dioden-Kette, die einen genauen Detektionsbereich anzeigt.
Förderbandstopp (np. zatrzymanie taśmy transportującej).

Dies ist ein Beispielangebot. Als Hersteller sind wir in der Lage, jeden Detektor in Übereinstimmung mit Ihren Anforderungen und Prinzipien der Physik zu konstruieren.